„SchwobaFolkRock“

16.09.2017 – Wendrsonn

Auf gut Schwäbisch: d’Wendrsonn hot saumäßig aigheizt!

Wenn Wendrsonn auftritt, dann weiß der Schwabe: „Do bin i dahoim!“ Was aber nach gemütlicher, kehrwochenvergessener Nostalgie klingt, entpuppt sich beim Konzert gleich bei den ersten Takten als gewaltiger Trugschluss! Wendrsonn spielt, dass die Fetzen fliegen! Rhythmisch auf hohem Niveau (mit einer genialen Einlage des Schlagzeugers unter Einbeziehung des Bühnenbodens, Sprudelflaschen und Blecheimer), dazu ein breit gefächertes Musikinstrumentarium vom Banjo über E-Gitarre, Flötle, Quetschkommode und Violine bis zum Waschbrett. Keines der Instrumente konnte sich der Virtuosität des jeweiligen Musikers entziehen: „Die henn elle ebbes uff’m Deggl!“. Abwechslung bot sich im Klang wie auch im Stil – von Irish Folk über Blues und Rock bis zu Pink Floyd. Und über allem: Schwäbisch! Mit Geschichten aus der Region und eigenwilligen Dialekt-Texten präsentierte die Gruppe ein mitreißendes Stück verdichteter Kultur, die kaum woanders besser zur Geltung hätte kommen können als im Kornsaal unserer Zehntscheuer.

Bilder vom Auftritt

Presseartikel

Gäubote: „Musik vom Volk und für das Volk“

Ihr Kommentar:

Kommentar eintragen





Für Fans unserer Veranstaltungen
Extra für Sie gibt es die praktische 3er Karte:
Als besondere Geschenkidee und zum günstigen Preis von nur 42,– €. Beliebig in einem Kalenderjahr einsetzbar – z.B. zum Besuch von 3 Veranstaltungen oder zum einmaligen Besuch einer Veranstaltung mit 3 Personen. Jetzt bestellen!