„Bruno – chef de police“

24.05.2019 –
Martin Walker

Menu surprise mit Monbazillac, anderen guten Weinen und einem geheimnisdurchtränkten Kriminalfall

Eingeladen von der Bücherei Bondorf saß Martin Walker, kaum dass sein neuestes Werk in den Bestsellerlisten unter die ersten drei gelangt war, in der Bondorfer Zehntscheuer mit einem Gläschen Wein auf einem armbelehnten Gartenstuhl. Nach einem selbstironischen Vorspann zur Entwicklung seiner deutschen Sprachkenntnisse durch Liedtexte wie „und der Haifisch der hat Zähne, und die trägt er im Gesicht“ führte der Autor die leseinteressierten Besucher in seine Krimireihe über „Bruno – chef die police“ ein. Wie gelangte er ins Perigord? Welche Menschen dort hatten ihn zu seinen Figuren inspiriert? In einem Mix aus deutscher Vorlesung durch seinen Lesepartner aus unserem Freundeskreis (siehe zweiter Gartenstuhl), moderierenden Szenenüberbrückungen durch den Autor und von ihm auf englisch gelesenen Passagen tauchte man so nach und nach in die Ferienkochschule der sorgfältig gewetzten Messer und die geheimnisvollen Agentengefilde eines Doppelmordes ein. Pas de surprise: Nach der Lesung waren Walker-Autogramme sehr gefragt.

Live-Bilder

Ihr Kommentar:

Kommentar eintragen





Für Fans unserer Veranstaltungen
Extra für Sie gibt es die praktische 3er FlexCard:
Als besondere Geschenkidee und zum günstigen Preis von nur 42,– €. Beliebig in einem Kalenderjahr einsetzbar – z.B. zum Besuch von 3 Veranstaltungen oder zum einmaligen Besuch einer Veranstaltung mit 3 Personen. Jetzt bestellen!