„Crossover-Konzert“

24.11.2018 –
Eddie Gauntt & Friends

Eddie Gauntt & Friends – fünf Stimmen und ein bewegender Abend

Eddie Gauntt, der bereits in seiner Jugend traktorübertönende Opernsänger auf der Zielgeraden seiner Karriere, umgab sich bei diesem vorweihnachtlichen Konzert mit jungen Talenten, die eher am Anfang ihrer musikalischen Laufbahn stehen. Zusammengehalten von Florian Sitzmanns differenziertem Konzertflügelspiel, mehrstimmigen Arrangements und einer bereits weihnachtlich orientierten Thematik zeigte dieses Crossover-Konzert mit einer Zeitreise von Bach bis in die Moderne die vielseitigen Facetten der jungen Künstler auf. Pamela Natterer brachte eine kraftvolle Stimme und Gitarrenbegleitung auf die Bühne, während Adina Mitchell Violinenklänge und eher sanft emotionale Töne und Worte auf deutsch beisteuerte. Lukas Gauntt mit leicht rauchigen Stimmakzenten war die Verwandtschaft mit seinem Vater nicht anzuhören, der kraftvoll die arienmäßigen Kontrapunkte setzte. Mandoline, Ukulele, Cajon und perkussive Rasseltöne tupften farbige Akzente ins harmonische Klangbild, und selbst das zahlreich erschienene Publikum kam bei einem englischen Tradtional mit aufstehend gesungenen „Five Golden Rings“ mit ins Spiel. Und auch der Schlussapplaus war im Stehen …

Live-Bilder

Ihr Kommentar:

Kommentar eintragen





Für Fans unserer Veranstaltungen
Extra für Sie gibt es die praktische 3er FlexCard:
Als besondere Geschenkidee und zum günstigen Preis von nur 42,– €. Beliebig in einem Kalenderjahr einsetzbar – z.B. zum Besuch von 3 Veranstaltungen oder zum einmaligen Besuch einer Veranstaltung mit 3 Personen. Jetzt bestellen!